Tretbootsteg Bostalsee

Erneuerung Steganlagen für Tret- und E-Boote Freizeitzentrum Bostalsee

Die vorhandene ortsfesten Steganlage befindet sich am Südwestufer des Bostalsees und ist über Bosen, Ortsteil von Nohfelden, Straße „Am Seehafen 1“ zu erreichen. Der zu erneuernde Tretbootsteg ist noch Erstbestand und in den 1970er Jahren errichtet worden.

2016 wurde bereits die 1. Erneuerung (1. Bauabschnitt) durch unser Unternehmen durchgeführt. Hierbei wurden 150 Anliegeplätze für Boote geschaffen.

2019 wurde dann in einem 2. Bauabschnitt der Tretbootsteg erneuert.  Der neue Tretbootsteg ist mit einerLänge von ca. 66,5m um ca. 7m länger als vorher und somit wurden 50 Einzelboxen für Tretboote geschaffen.

Technische Spezifikationen

  • 58 Stegelmente: 7 Hauptstege, 1 Zugang, 50 Ausleger
  • Laufbelag: Trimax, Kunststoffbohle, hellbraun
  • Länge: ca. 300 m Fläche: ca. 225 m²
  • Auftrieb: 2,5 kN/m²
  • Liegeplätze: 50 Tretboote

Überzeugen Sie sich von unserem Leistungsangebot

Produkte aus Aluminium, Stahl und Edelstahl werden von uns individuell für Sie gefertigt. Dabei liegt unser Spezialgebiet in der maritimen Technik, hier seien besonders unsere speziell auf Ihre Bedürfnisse angepassten Schwimmstegkonstruktionen genannt. Die Aufträge erhalten wir von Kunden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Als regionaler Partner stehen wir aber auch den Firmen und Handwerkern aus Rechlin und dem Müritzkreis tatkräftig zur Seite.